2013 Juli

Kill Your Darlings!

By | Schreibschule | No Comments

William Faulkner sagte: “Kill your darlings.”
Damit meinte er: Wenn jemand etwas schreibend zum Leben erweckt, das er oder sie dann durch alle Konflikte gleichermaßen liebt, dann ist dies zu gut für eine gute Geschichte – und  sollte  aus diesem Frieden erlöst werden. Die Figur stirbt an einer Stelle, an der es der Leser nicht erwartet.

Faulkner war und ist nicht der einzige. Viele Autorinnen und Erzähler, Filmemacherinnen und Regisseure machen es wie er. Die (Haupt-)Figur sterben zu lassen oder aus der Szene zu entfernen, ist oftmals der einzige Weg, um die Handlung voranzubringen. Kill your darlings!

Weitere Gründe nennt der Blog “Buchbesprechung” in:
Warum Protagonisten manchmal sterben müssen!

 

 

Ende des Literaturwettbewerbs

By | News | No Comments

Heute, am 10. Juli, endet um Mitternacht die Einsendungsfrist des Literaturwettbewerbs zu “Linie des Lebens – Lebenslinien”, den die Kunsthalle Bremen und der Verein “realtime – Forum Neue Musik” gemeinsam ausgeschrieben haben. Gestern und auch heute kamen noch einmal zahlreiche Einsendungen an. Das Thema “Leben – Lebenslinien” war vorgeschrieben, ebenso die Anzahl an Zeichen (höchstens 3600), ansonsten konnte frei gewählt werden. Die bisherigen Einsendungen umfassen daher auch unterschiedliche Genres und Textsorten von Prosa bis Lyrik.

Ab morgen geht es an das Sichten der Texte. Bis zum 10. August werden 20 Texte ausgewählt, die auf der Homepage der Kunsthalle erscheinen werden. Die dreiköpfigen Jury wählt dann daraus die sechs Finalisten, die am 24. August ihren Text während eines Konzerts mit Neuer Musik in der großen Galerie in der Kunsthalle lesen werden. Dann wird auch noch die “Linie des Lebens” nach Friedensreich Hundertwasser zu sehen sein. Doch bereits während des Abends beginnen Studierende der Hochschule für Künste, die Wände wieder weiß zu streichen.

Ein dreidimensionales, mehrere Sinne ansprechendes musikalische-literarisches Happening steht also am Samstag, 24. August, auf dem Programm.

Linie KH

Lesung und Konzert finden in der großen Galerie in der Kunsthalle Bremen statt -
noch mit der “Linie des Lebens” nach Friedensreich Hundertwasser.