2015 Juni

Kreatives Schreiben in Hannover – ausgebucht!

By | Lehraufträge | No Comments

Am kommenden Wochenende, 4.+5. Juli, ist der Wochenendworkshop
“Kreatives Schreiben” in Hannover leider sehr überbucht.
Ich werde versuchen, den Inhalt für jede/n verständlich und dennoch kurzweilig zu vermitteln und hoffe, dass noch genügend Zeit für kreative Übungen und individuelle Wünsche bleibt.

Wir behandeln in diesem Workshop:

- das kreative Schreiben und die Freude am Fabulieren
- was eine Geschichte spannend macht
- Figurencharakterisierung und Handlungsaufbau
- Verfassen eines Exposés und die Verlagssuche

Der nächste ähnliche Workshop in Hannover über das “Handwerk des Schreiben” findet am 12.+13. Dezember 2015. Details hier

Gewandelt und Gelesen

By | Lesungen | No Comments

Neun AutorInnen lasen am vergangenen Sonntag in der Weserburg in Bremen direkt vor Kunstwerken ihre Texte, die in der Schreibwerkstatt entstanden sind. Einmal im Monat treffen wir uns im Kurs “Kreatives Schreiben im Museum” und verfassen Lyrik, Kurzgeschichten, Ultra-Shortstorys, verdichtetes, Abstraktes oder Satirisches. Jede*r in der eigenen Stimme. Impulse für die Geschichten liefern uns die Kunstwerke.
Zur Lesung am Sonntag gab es dann eine Auswahl der verschiedenen Texte, die in der Ausstellung “Land in Sicht!” in der Weserburg entstanden sind.
Und reichlich waren die ZuhörerInnen gekommen und wandelten mit uns von Kunstwerk zu Kunstwerk.

Impressionen aus der “Lyrischen Wandellesung” vom 14. Juni in der Weserburg Bremen:

Lyrische Wandellesung in der Weserburg

By | Lesungen | No Comments

Am kommenden Sonntag, 14. Juni, werden wir mit der Schreibwerkstatt in der Weserburg Bremen um 16 Uhr unsere Texte in der Ausstellung “Land in Sicht” lesen. Entstanden sind die Texte zwischen April und Juni dieses Jahres. 
Sechs AutorInnen werden dann direkt vor den Bildern lesen und das Publikum mit auf eine andere, lyrische Reise durch die Ausstellung nehmen.

Wer Hintergründe zur Ausstellung der Landschaften aus unterschiedlichen Jahrhunderten erfahren möchte, kann 15 Uhr an der öffentlichen Führung teilnehmen.
Die “Lyrische Wandellesung” erfolgt dann direkt im Anschluss um 16 Uhr.

Kosten: der reguläre Eintritt in die Weserburg.