Workshops

Tudo Bem 96

1. Bremer SchreibNacht am 28. November

By | News, Workshops | No Comments

Wir laden ein zum Schreiben bis in die Nacht hinein:

Am Freitag 28. November von 19.30–24.00 Uhr zur

1. Bremer SchreibNacht 2014

Wir schreiben zu jeder vollen Stunde freie Prosatexte über ein Thema,
verweben die Texte ineinander, überarbeiten sie und lesen die entstanden Werke ab 23 Uhr.

Ort: Tudo Bem – Raum für alles, Wandrahm 1, 28195 Bremen
http://www.raum-fuer-alles.de/
Beginn: 19.30 Uhr
Zutritt: zu jeder vollen Stunde
Lesung: 23 Uhr (Freunde und Familie sind ab dann herzlich willkommen)
Kosten: 20 Euro (bar)

Kleine Verköstigungen gibt es vor Ort und können auch mitgebracht werden.
Getränkeausschank ab 23 Uhr für Freunde und Familie zu fairen Preisen.

Anmeldung über:
Anke Fischer: hier oder info@anke-fischer.de • 0172.6617116  

Birgit Schreiber: mail@schreibercoaching.de • 0178.5338405

 

Schreiben bei Sylvette und Paula

By | Workshops | No Comments

Am Wochenende (17.+18. Mai) gehen wir zum Schreiben in die Kunsthalle Bremen und fühlen den Bildern von Pablo Picasso nach. Im Mittelpunkt stehen die Portraits von Sylvette, seiner Muse, die er vor genau 60 Jahren malte. Was halten wir von einem Verhältnis: alter Maler – junge Frau, die ihn inspirierte? Wie sehen wir die Zeichnungen? Wie begegnet uns Sylvette? Entstehen werden spannende, kontroverse und persönliche Texte – ganz unterschiedlich von erzählend bis verdichtet. In acht Stunden Workshop ist ausreichend Zeit zum Denken, Reflektieren und Schreiben.
Noch sind 2 Plätze frei: Schreiben bei Picasso & Sylvette.

Ebenfalls mit einer Malerin werden wir uns beim nächsten “Workshop im Museum” beschäftigen: Ein Wochenende mit Paula Modersohn-Becker. Hier steht die Worpsweder Künstlerin allein im Mittelpunkt. Wir besuchen das Paula-Museum in Bremen (Samstag und Sonntag, 5.+6. Juli) und erschreiben uns die Welt der Bilder, die Paula schuf. Eine Zeitreise in ihre Welt, die sich schreibend mit unserer persönlichen Welt verbinden wird.
Auch hier sind noch einige Plätze frei: Schreiben bei Paula Becker.

Wenn die Idee kommt…

By | Workshops | No Comments

Dass die klassische Kurzgeschichte nicht nur eine kurze Geschichte ist, sondern ihre Besonderheit mittels feiner Regeln entfaltet, hörten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops am vergangenen Wochenende (12.+13. April) und wollten es üben.
Read More

Handwerk & Überarbeitung

By | Workshops | No Comments

Wir haben zwei Tage lang hart gearbeitet! Samstag und Sonntag ging es über mehrere Stunden nur darum, wie man ein Manuskript geschickt überarbeitet und die inhaltlichen und handwerklichen Schwächen erkennt. Das Handout bestand aus vielen Unterpunkten. Die Techniken konnte jeder im eigenen Manuskript ausprobieren.

Für Interessierte: Im Herbst gibt es den Workshop noch einmal in Bremen und in Hannover. Read More

Schreibworkshops und Kurse 2014

By | News, Schreibwerkstätten, Workshops | No Comments

Endlich stehen meine Kurse und Workshops fest, die ab Januar 2014 laufen. Eine ausführliche Übersicht mit allen Infos liegt auf dem Blog, der Flyer mit der Zusammenfassung der meisten Kurse und Workshops geht in den Druck.

Aber noch weitere Veranstaltungen sind in Planung:
Da der monatliche Kunsthallen-Kurs mittlerweile eine lange Warteliste hat, werde ich den gleichen Kurs am selben Tag zusätzlich am Vormittag anbieten. Das heißt also, dass ein Kurs  von 14-17 Uhr läuft und ein Kurs vorher von 10.30-13.30 Uhr  (am 18. März + 5. April + 10. Mai + 14. Juni).

Weitere geplante Workshops, die noch nicht im Flyer stehen, werden sein:
Tagesworkshop an einem Sonntag  ”Kreatives Schreiben”
Tagesworkshop an einem Sonntag   ”Handwerk des Schreiben”
Tagesworkshop an einem Sonntag   ”Schreibspaziergang durch Bremen”

Ausführliche Kursinformationen gibt es hier: Übersicht Kurse & Workshops 2014

Die Übersicht als Flyer zum Anschauen oder Herunterladen hier: Flyer FJ 2014

Schreiben im Historischen Museum

By | Workshops | No Comments

Am vergangenen Samstag schrieben wir im Historischen Museum in Hannover. Wir entdeckten Objekte, Modelle und Inszenierungen, die in chronologischer Folge durch fünf Jahrhunderte Kulturgeschichte führten und suchten einzelne Exponate heraus, um ihnen erfundene und in der Fantasie gelebte Abenteuer und Assoziationen zuzuschreiben. Auf dieser kreativen Reise durch die Jahrhunderte entstanden Kurzgeschichten über die Menschen, die daran gearbeitet oder darin gelebt haben mögen, und Monologe der Ausstellungsstücke, die diesen eine Bühne gaben.
Immer dabei: allerhand Geschichte, Freude am Fabulieren und besondere Schreiberlebnisse.

Der nächste Tagesworkshop im Historisches Museum Hannover findet am Samstag, 22. März, 11.30 – 16.30 Uhr statt.
Es kann sich über die VHS Hannover  angemeldet werden.

So war die STADT FÜR EINE NACHT

By | Lehraufträge, News, Workshops | No Comments

Vergangenes Wochenende waren wir (Studierende der Hoffbauer Berufsakademie und ich) bei der STADT FÜR EINE NACHT in Potsdam. Aus einer Initiative des Hans-Otto-Theaters wurden für 24 Stunden durchgehend in der Schiffbauergasse durchsichtige Kuben aufgebaut, die jeweils Künstlerisch-Kreatives anboten. Unser Workshop “Kreatives Schreiben” sah sich Vieles an, probierte aus und schrieb darüber – bei herrlichem Wetter und turbulentem Umfeld. Heraus kamen Elfchen und Reflexionen, Twitter-Nachrichten und Schilderungen, die auf dem Blog der Hoffbauer Berufsakademie kiez-on-the-blog nachzulesen sind. Wie über den drum klub!

Was wir alles gemacht haben, ist auch auf der Pinnwand von pinterest zu sehen.

Schreibspaziergang durch Oldenburg

By | Workshops | 2 Comments

Oldenburg_Schloss

Ende des Monats gehen wir auf einen “Schreibspaziergang durch Oldenburg”.

Termin: Sonntag 26. April
Zeit: 13.00-17.30 Uhr
Treffpunkt: Vor dem Oldenburger Schloss
Anmeldung: über die VHS Oldenburg unter 0441 9239150

Kreatives Schreiben unterwegs in Oldenburg:
Auf dem Spaziergang fangen wir Beobachtungen und Inspirationen ein, denen auf den Stufen der Schlosstreppe und später in Cafés ein literarisches Leben eingehaucht wird. Gemeinsam spüren wir der Vergangenheit nach, dem Wandel der Jahre und der Gegenwart. Der Spaziergang führt vom Schloss in den Schossgarten und zu weiteren markanten Plätzen Oldenburgs.
Bei schlechtem Wetter: Schreiben im Café (Wir beobachten und schreiben!)
Bitte mitbringen: Schreibunterlagen und Klemmbrett… und Geld für Kaffee & Kuchen.