Die Jury tagte…

By 9. August 2013 News 2 Comments

Literaturwettbewerb_Jury Sitzung_Foto Karen Blindow (Large)

Aufregend war es in der Jury (v.l.: Armin Simon, Chefredakteur der “Zeitschrift der Straße”, die Kuratorin der Hundertwasserausstellung und ich als Vorstandsmitglied des Vereins Realtime sowie als Dozentin für Kreatives Schreiben) zum Literaturwettbewerb, den die ‎Kunsthalle‬ Bremen und der Verein ‪Realtime‬-Forum Neue Musik in den letzten Wochen durchführte!
Am 10. Juli war Einsendeschluss zum Thema “Leben – Lebenslinien” und dann mussten über einhundert Texte gelesen werde. Diese Woche  tagte die Jury  – und wir suchten aus den 20 besten Texten die sechs Finalisten aus, die am 24. August um 19.30 Uhr in der Kunsthalle Bremen während eines Konzerts lesen werden. Das Publikum wählt dann am Abend die Gewinner aus. Noch gibt es Karten an der Kasse der Kunsthalle Bremen (12 / erm. 8 Euro). Die Texte können übrigens hier nachgelesen werden: Texte Literaturwettbewerb

2 Comments

  • Malte Hasbruch sagt:

    Hallo Frau Fischer,

    20 spannende Texte wurden ausgewählt und veröffentlicht.
    Allerdings verstehe ich die Intention des Textes “Die Journale – Vorwort” von Ole R. Börgdahl nicht ganz. Können Sie den Hintergrund mit zwei, drei Sätzen erläutern?

    Vielen Dank im Voraus!

    • Anke Fischer sagt:

      Hallo Herr Hasbruch, ja, ich finde die Texte auch spannend – und auch ganz unterschiedlich in der Verarbeitung des Themas. So auch Herr Börgdahls Text, der verschlungene Lebenslinien aufzeigt. Das hat mir sehr gefallen, vor allem weil es elegant und für ein Vorwort außergewöhnlich poetisch erzählt wurde. Herr Börgdahl freut sich bestimmt über den direkten Kontakt: http://boergdahl.wordpress.com/

Leave a Reply

Your email address will not be published.