Konzert | Anke Fischer

Hörstück “Muse sprich…”

By | Konzert | No Comments

Für den Verein “realtime – Forum Neue Musik” habe ich 2014 ein Hörstück in Auftrag gegeben und betreut, das vom atelier a.l.s. in einem Vierakter umgesetzt wurde. Clemens Austen und Annemarie Strümpfler schrieben ein Textbuch, Knut Lagies setzte es mit einer Videoanimation in Szene.
Den Text vertonte der Bremer Komponist Ole Schmitt.
Das Jugendensemble Neue Musik “Smusic21” studierte die Musik ein, die vor allem zwischen den Szenen und Akten erklang. Unter der Leitung von Lydia Hammerbacher und Claudia Birkholz,  Pianistinnen und Claudia auch Dozentin für Neue Musik an der HfK, nahm das Hörstück Gestalt und Klang an.
Proben und Durchläufe klappten gut, auch wenn noch die Hauptdarstellerin aus Krankheitsgründen kurz vorher wechseln musste.
Mit Christian Bergmann und Petra-Janina Schultz lasen zwei Schauspieler der Bremer Shakespeare Company – hervorragend!
Kurzum: Die Aufführung am 10. Juni 2014 in der Kunsthalle Bremen war wunderbar, spannend, ungewöhnlich. Als Organisatorin des Gesamtkonzeptes (vom Sichten/Lektorieren des Drehbuchs, den Festlegen der Dramaturgie der Kompositionen bis zur Leitung des Gesamtablaufs) war ich vorab natürlich aufgeregt – und dann sehr froh, zufrieden und dankbar, dass alles bestens geklappt hat. 

Hier gibt es einen Zusammenschnitt des Abends:

 

Die Muse sprach. Das Feuer loderte.

By | Lesungen, News | No Comments

Gestern Abend fand das Hörstück in der Kunsthalle Bremen statt mit dem Jugendensemble Neue Musik, den Videobildern von Knut Lagies und der Aufführung von “Muse sprich. Das Feuer lodert schon.” Es war feierlich, freudig, spannend, voller Musik und Sprache. Wunderbar!

Hörstück in der Kunsthalle

By | News | No Comments

Logo realtime

Die Gewinner des Literaturwettbewerbs vom vergangenen Jahr in der Kunsthalle haben auf Initiative des Vereins realtime – Forum Neue Musik (und mir als dessen Management) ein Hörstück über den Kunstraub von Rotterdam geschrieben und werden dieses anlässlich der Sylvette-Ausstellung in Bremen aufführen:

 Dienstag, 10. Juni, um 19 Uhr in der Kunsthalle Bremen Read More