Beiträge

buten un binnen war da

By | Beiträge | No Comments

Ein Fernsehteam hat uns in der Schreibwerkstatt besucht!
Vergangenen Montag sah es uns beim Schreiben und Lesen zu und interviewte die Teilnehmerinnen und mich.

Diese Woche wird der kurze Bericht bei “buten un binnen” ausgestrahlt in der Serie “Lesen”. Wir sind sehr gespannt!

Schreiben im Museum

By | Beiträge, Schreibwerkstätten | No Comments

Dreimal treffen sich Schreibinteressierte in diesem Frühjahr in der Weserburg und schreiben zur aktuell ausgestellten Kunst. Seit Ende März ist die Weserburg Museum für moderne Kunst neu aufgestellt: helle, größere Räume und neu konzipierte Ausstellungen mit vorhandenen Werken sind in der ersten und zweiten Etage zu sehen. Das Museum ist wie verwandelt und wir staunten, schrieben und lasen zur Kunst.

Tipp: Unbedingt ansehen: So wie wir sind 1.0 in der “neuen” Weserburg!

Kinderprojekt in Tenever

By | Beiträge | No Comments

“Geschichten, die spazieren gehen” heißt ein Kinderkulturprojekt, das seit vergangenen Herbst in Tenever läuft. Kinder haben zuerst (mit mir) ihren Stadtteil schreibend erkundet, anschließend mit der Illustratorin Valeska Scholz gezeichnet und dann mit der Filmemacherin Monika Beyer das ganze in Szene gesetzt.

Am Dienstag, den 26. März findet am Nachmittag die große Präsentation statt, zu der alle eingeladen sind.
Beginn: 15 Uhr
Ort: QUARTIER Atelier Tenever, Ludwigshafener Str. 2b

Ausgebucht!

By | Beiträge | No Comments

Leider sind bereits folgende Kurse ausgebucht:

Spielend kreativ Schreiben! ab 4. März 18 Uhr, 10 Abende in der VHS Bremen – Info: hier

Kreatives Schreiben für Schreiberfahrene! ab 5. März 19 Uhr, 10 Abende in der VHS Bremen – Info: hier

Schreib ein Buch über dein Leben! ab 7. März 16 Uhr, 8 Nachmittage in der VHS Bremen – Info: hier

Plotworkshop! am 22.+23. März 16 Uhr, Wochenendworkshop in Bremen-Woltmershausen – Anmeldung: hier

Selbstlektorat! 31. März, Tagesworkshop in Bremen-Woltmershausen – Anmeldung: hier

Es gibt aber für alle Kurse Wartelisten! Bitte auch mir bei Interesse schreiben, damit ich Nachfolgekurse anbieten kann.

Neue Kurse ab März

By | Beiträge | No Comments

Ab Montag, den 4. März starten wieder die neuen fortlaufenden Kurse an der Volkshochschule Bremen, aber auch Wochenendworkshops in Cloppenburg und Ibbenbüren. Kurz: Das Frühjahrssemester beginnt!

  • Spielend kreativ Schreiben! ab 4. März 18 Uhr, 10 Abende in der VHS Bremen – Anmeldung: hier
  • Kreatives Schreiben für Schreiberfahrene! ab 5. März 19 Uhr, 10 Abende in der VHS Bremen – Anmeldung: hier
  • Schreib ein Buch über dein Leben! ab 7. März 16 Uhr, 8 Nachmittage in der VHS Bremen – Anmeldung: hier
  • Kurzgeschichten schreiben! am 9. März in Cloppenburg, Tagesworkshop – Anmeldung: hier
  • Schreibworkshop Fantasy & Märchen! am 16.+17. März, Wochenendkurs in der VHS Bremen – Anmeldung: hier
  • Selbstlektorat! 31. März, Tagesworkshop in Bremen-Woltmershausen – Anmeldung: hier
  • Kreatives Schreiben im Museum! ab 6. April, 3 Termine in der Weserburg | Museum für moderne Kunst – Anmeldung: hier
  • Kurzgeschichten schreiben! am 13.+14. April in Ibbenbüren – Anmeldung: hier

Figuren, Prämisse und Konflikte

By | Beiträge | No Comments

Was macht einen guten Roman aus? Konflikte! Konflikte! Konflikte!, wussten schon die alten Griechen und James N. Frey sowieso. Am vergangenen Wochenende widmete sich der Plot-Workshop deshalb ausgiebig all der Vorarbeit, die ein gutes Manuskript braucht, um rund zu werden: Figuren, Konflikten, Themen, Genre-Konventionen und der Prämisse. Und schließlich auch den Strukturen. Was macht eine 3-5-7-Struktur aus? Was ist die Heldenreise? Wie funktioniert die Snowflake-Methode? Es wurde gearbeitete und getüftelt, jede/r an seinem/ihrem Manuskript oder der Romanidee. Am Ende gab es reichlich Aha-Effekte und das Bedürfnis, ausführlicher zu plotten und sich Konflikte auszudenken, die zur Figur passen und bei der die Autor/in noch mehr Lust bekommt, am Manuskript weiter zu schreiben.

Der nächste Plotworkshop findet am 22.+23. März statt, ist aber auch schon ausgebucht. Wer Interesse hat, schicke mir bitte eine Mail für die Warteliste bzw. für einen neuen Termin.

Beim Plotworkshop in Bremen arbeiteten die Teilnehmerinnen intensiv an ihrem Figurenensemble.

Wie lektoriere ich richtig?

By | Beiträge | No Comments

Wenn ein Manuskript zu Ende geschrieben ist, dann fängt die Arbeit am Text erst an. Das Manuskript muss überarbeitet werden. Es gilt Wortwiederholungen, ungenaue Adjektive, Anschlussfehler von Szenen, Passivkonstruktionen, Hilfsverben, falsche Zeitformen, unklare Perspektiven,  schwache Figuren, Klischees, falschen Metaphern und Rechtschreibfehler aufzuspüren. Doch für die eigenen Texte sind wir oftmals blind. 

Im Tagesseminar gehen wir deshalb systematisch anhand eines Aufgabenkatalogs die mitgebrachten Texte durch, spüren die Schwächen auf und erlernen, wie wir unsere Manuskripte selbst lektorieren können.

Sonntag, 31. März 2019, 11-16.30 Uhr in Bremen

Infos und Anmeldung: hier