2014 Juni

Für Stiftung Lesen unterwegs – Kinderbücher für Bibliotheken

By | News | One Comment

Vergangene Woche schickte mich die Stiftung Lesen aus Mainz nach Halle an der Saale. Ein Tisch voller Bibliothekarinnen saß unter dem Dach der Städtischen Bibliothek zusammen und freute sich auf Büchertipps und eine Schulung zum Thema “Lesestart – drei Meilensteine für das Lesen”. Hiervon hatte Phase 2 im letzten Jahr begonnen: Kinder ab 3 Jahren können sich ein Lesestart-Set in der Bücherei abholen. In diesem Set lag auch ein kostenloses Kinderbuch. Warum? Damit jedes Kind und vor allem dessen Eltern lernen, wie wichtig das Vorlesen ist. Kinder, die mit Büchern und Geschichten aufwachsen, lernen besser lesen und haben mehr Spaß daran – eine wichtige Voraussetzung für gute Bildungschancen. Deshalb richtet sich “Lesestart” schon an die Jüngsten in allen Bezirken einer Stadt. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert und von der Stiftung Lesen durchgeführt, die ihre Referentinnen, darunter mich, in die bundesdeutsche Welt sendet. Read More

Schreiben in der Kunsthalle

By | Schreibwerkstätten | No Comments

Nach sieben Semestern geht nun das Schreiben in der Kunsthalle erst einmal zu Ende. Im achten Semester besuchen wir zunächst die Weserburg, dann  das Überseemuseum, die Städtische Galerie, das Paula-Museum… es gibt viel anzusehen und betexten in Bremen.

Am Samstag schrieben wir zunächst zu zweit einem selbstgewählten Bild eine Geschichte zu. Es wurde über das “Selfie” eines Malers, über eine nackte Frau und über Farbklänge assoziiert. Dabei entstanden herrliche Zuschreibungen bis hin zu Polemiken, alles das, was im normalen oder Schreibleben selten zu finden ist. Den zweiten Teil verbrachten wir im “Beckmann”-Raum und übten uns im Schreiben von Lyrik. Diese dichten Gedichtformen hielten uns in Bann, so dass wir die Zeit überzogen und anschließend im “Theatro” reflektierten, analysierten und uns amüsierten.

Ab Oktober geht es dann in die Weserburg.
(11. Okt. + 8. Nov. + 6. Dez. + 10. Jan.)

Erste Texte: museumslyrik

Die Muse sprach. Das Feuer loderte.

By | Lesungen, News | No Comments

Gestern Abend fand das Hörstück in der Kunsthalle Bremen statt mit dem Jugendensemble Neue Musik, den Videobildern von Knut Lagies und der Aufführung von “Muse sprich. Das Feuer lodert schon.” Es war feierlich, freudig, spannend, voller Musik und Sprache. Wunderbar!