Seit Herbst 2015 fanden jeden zweiten Monat im kleinen Café Lisboa in der Bremer Neustadt Lesebühnen mit kurzen Geschichten zu einem bestimmten Thema statt. Es lasen AutorInnen aus Bremen, Hannover und umzu.

Die Lesebühne ist für alle AutorInnen gedacht, die ihre Texte vorstellen möchten.
Zu den jeweiligen Themen können sich Autorinnen und Autoren mit ihrem Text bewerben.
Bedingungen:
Der Text muss zum übergeordneten Thema passen
und darf nicht länger als 3500 Anschläge sein.
Die Texte bitte an mich senden per Mail,
mindestens zwei Monate vor der jeweiligen Lesebühne.

Die nächste Lesebühne findet im Herbst 2017 statt!

Die vergangenen Termine waren:

Dezember 2015: Do., 3. Dezember 2016, 19 Uhr
Es giert und lodert… Von Todsünden und anderen Abgründen
Wir stellen unsere Anthologie vor und lesen Geschichten daraus.
Mit Musik von Thorsten Jüttner, Gitarre.

Januar 2016: Do., 28. Januar 2016, 19 Uhr
Fantastisch bis Märchenhaft – Mystisches zum Neuen Jahr
Mit mystischen und fantastischen Geschichten begrüßen wir das Neue Jahr.
Mit Texten von Ute Hedekamp, Anja Hofmann, Mareike Meyer, Philipp Nöhr, Petra Symosek, Maike Wachendorf.

März 2016: Do., 31. März 2016, 19 Uhr
Alles oder Nichts – kurze Geschichten über das Leben
Unsere Protagonisten sind Helden und Antihelden, leben vor sich hin oder werden gelebt, bis sie sich entscheiden: Alles oder Nichts!

Es lesen Tilmann Wittenhorst, Joana Sulimma, Martina Rapp, Anke Fischer

Mai 2016: Do., 26. Mai 2016, 19 Uhr
Unterwegs – in der Welt und im Leben
Menschen entdecken die Welt und sich selbst, sind überrascht, lakonisch, gerührt, enttäuscht und erfreut. Im Leben unterwegs.