Lesung zur Vernissage

By 16. Januar 2015 Lesungen No Comments

Am Sonntag, 18. Januar lesen Studierende von Culture4all der Uni Bremen aus dem Kurs “Kreatives Schreiben” ihre Texte zur Vernissage von Martin Koroschas Ausstellung in der Kunstmix-Galerie.

„alles strahlt“ – Malerei von Martin Koroscha
Ausstellung von 18.1. – 13.02.2015
Eröffnung: Sonntag, 18.1.2015 um 12 Uhr

Stilisierte Strahlen brechen aus dem wolkigen Himmel, aus liegenden und fliegenden Kuben, aus Häusern, Gebirgen und Abgründen. In ihrer Farbigkeit haben sie etwas unheimliches, surreales und bringen Verwirrung in die ansonsten klar konstruierten Bildräume. Die dort verwendeten Farben und Farbkontraste lassen wiederum die neuen Panorama-Landschaften von Martin Koroscha erstrahlen.

……..

Er atmet aus ohne Ton.
Das Haus erhob sich, ließ ein dunkles Eck im Boden zurück.
Es kümmerte ihn nicht.
Sie stand und schaute. Blickte ins Loch, das leer in die Erde schnitt.
Das Haus stieg auf, solange die Hoffnung in breiten Strömen aus dem Garten den Berg hinunter floss und bis nichts mehr zu schwer war für einen Rückhalt.

……………….

Verzweigt

hört er im
Baumschatten
der Hautgipfel
das Knirschen
der Rufe.

Verschluckt
vom Sumpfgrün
atmen die
Wege den
Radioton.

Nur das Lauten
der Gelbstreifen
kündet ins All.

 Lisa Barth

 

 

 

 

 

…………………

Ohne Titel/ [Projektionsfläche]

Du bist der Spielplatz für meine Vorstellungskraft,
denn du könntest mehr sein,
du bist noch wenig.

Mein Bewusstsein wird zu einem Fluss
und an meiner Stirn zum Wasserfall
ich kann mich nicht halten,
ich fließe in deine Freiflächen
und fülle sie mit meinen Farbtönen.

„Hier könntest du blau sein“, rufe ich
„hier blaugrau, grün oder rot!“
Ich sehe den Leerstand in deiner Seele,
und will dich bewohnen,
aber du magst meinen Anstrich nicht.

Du wartest mit dem Wachsen,
bis meine Farbe in dir trocknet.
Dann schneidest du mit dem Winkelmesser
quadratische Inseln aus deiner Oberfläche
und lässt sie schweben.

[Du willst mich ablenken und es gelingt dir.]

Katharina G. 

Leave a Reply

Your email address will not be published.